INSTITUT FÜR TRANSFUSIONSMEDIZIN UND IMMUNHÄMATOLOGIE MIT BLUTBANK

Aktuelles

Infos zu zeitlich befristeten oder dauerhaften Rückstellungen von der Blutspende

Es gibt zahlreiche Gründe, die zu einer vorübergehenden oder sogar dauerhaften Rückstellung von einer Blutspende führen können. Typische Gründe für vor­übergehende Sperren sind medizinische Eingriffe, Medikamenteneinnahmen oder Auslandsreisen, vor allem in Gebiete, in denen Stechmücken Malaria oder Viren (z.B. Chickungunya-Virus, Zika-Virus) übertragen können bzw. Länder, in denen ein erhöhtes Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion besteht. Die häufigsten Gründe für eine dauerhafte Sperre sind schwerwiegende Erkrankungen. Doch nicht jedes Medikament und nicht jede Auslandsreise führen zu einer Rückstellung von der Blutspende. Nachfolgend haben wir einige Informationen zu diesem Thema für Sie zusammengestellt. Gern beantworten wir auch Ihre Fragen vorab per E-Mail (transmed@ovgu.de) oder Telefon 6713939.

 

mehr ...

Am Samstag, 05. Juni 2021, von 09.00 bis 14.00 Uhr

Am Samstag, 05. Juni 2021, öffnet die Uni-Blutbank  von 09.00 bis 14.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

mehr ...

Kann ich nach der Impfung gegen Covid-19 spenden?

Wie lange muss ich nach einer Impfung gegen Covid-19 mit der Spende warten?

Nach einer Impfung gegen Covid 19, unabhängig vom Impfstoff-Typ und ob es sich um die 1. oder 2. Impfung handelt, empfehlen wir eine Spendepause von 7 Tagen.

 

mehr ...

Spender werben Spender

tasse 2013 www

Vampir-Tassen als Dankeschön

Fröhliche Vampirtassen gehören bei den Blutspenderinnen und Blutspendern der Magdeburger Uni-Blutbank zu begehrten Sammelobjekten. Anlass genug für den Blutspendeförderverein Magdeburg, immer mal wieder eine neue Tasse zu kreieren.

Seit mehreren Jahren bedankt sich der Förderverein im Rahmen der Aktion „Spender werben Spender“ für einen neu geworbenen Erstspender beim „Werber“ mit einer Vampir-Tasse.  Ab sofort gibt es Modell Nr. 10, eine schicke rote Blutsschwester-Tasse oder eine weiße Blutsbruder-Tasse mit unserem Vampir-Maskottchen. Doch um eine der Tassen zu erhalten, muss ein Neuspender zur Blutspende überredet werden. Nicht einfach?  Wir sind anderer Meinung: „Einfach mal nachfragen im Bekanntenkreis lohnt sich. Das Angebot, gemeinsam zur Blutspende zu gehen, wird nach unserer Erfahrung oft und gern angenommen.“ Unsere Empfehlung: „Fragen Sie im Familien- und Bekanntenkreis doch einfach mal nach; vielleicht kennen Sie jemanden, dem bisher der Mut zum lebensrettenden Aderlass fehlte und der sich über Ihre Begleitung freuen würde.

Teilnahmescheine für die Aktion „Spender werben Spender“ sowie alle Informationen sind bei der Anmeldung zur Blutspende bzw. unter der Telefonnummer 671 3939 erhältlich.

mehr ...

Änderung der Aufwandspauschale

Ab sofort erhöht sich die Aufwandspauschale für die Vollblutspende auf 25 € ab der 1. Spende!

mehr ...

Öffnungszeiten für Mitarbeiter

Die Blutbank öffnet jeden Montag von 13.00 bis 14.00 Uhr ausschließlich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsklinik sowie der Med. Fakultät.

mehr ...

Uni-Blutbank-Magdeburg-App

 Uns gibt es jetzt auch als Smartphone-App!

Einfach im App-Store nach Uni-Blutbank-Magdeburg suchen oder den QR-Code verwenden!

qr code app 70   

 

 

mehr ...

Regelmäßiges Blutspenden senkt den Blutdruck

Die Carstens-Stiftung aus Essen und die Berliner Charité konnten in einer gemeinsamen Studie zeigen: Regelmäßiges Blutspenden senkt den Blutdruck von Hypertonie-Patienten deutlich und nachhaltig.
Eine Forschergruppe beobachtete insgesamt 292 Erst-Blutspender über einen Zeitraum von jeweils einem Jahr. Je mehr Blutspenden die Probanden geleistet hatten, desto größer fiel die Blutdrucksenkung aus. Bei Probanden, die volle viermal pro Jahr zum Blutspenden gingen, konnten die Blutdruck-Werte sehr ausgeprägt gesenkt werden.

Presseinformation der Carstens-Stiftung

mehr ...

Letzte Änderung: 28.01.2021 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: